Barbecue Tequila Hühnchen Oberschenkel

Kochen und gut essen scheint in unserer Familie eine wichtige Stellung einzunehmen. Schon meine Bayrische Oma und mein Schweizer „Grosi“ haben uns gerne gut bekocht und ich erinnere mich an viele Gelegenheiten, wo wir mit der Familie und auch guten Freunden (= erweiterte Familie) an einer langen Tafel sassen, diskutierten, sangen und ein gutes Essen genossen haben.

Meine Kusine Tina in Kalifornien hat anscheinend auch das Kochen für sich entdeckt und beglückt mit ihrem Youtube Bear Food Kitchen Kanal ihre Follower. Sie macht das mit viel Witz, Selbstironie und Charme.

Tina und ihr damaliger Mann hab mich und meinen Bruder Ralph (auch ein fantastischer Koch) in den 80ern in die Geheimnisse des Tequila Trinkens und amerikanische Trinkspiele eingeführt.

Dieses Rezept (BBQ Tequila Chicken Thighs) habe ich von Ihr, hab es aber für mich und den Thermomix® auf Deutsch umgeschrieben. Hier ist jedoch noch der Link zum Original Video

BARBECUE TEQUILA HÜHNCHEN OBERSCHENKEL (BBQ TEQUILA CHICKEN THIGHS)

Zutaten Mariande:
60 g Limettensaft
60 g Honig, flüssig
60 g Ahornsirup, Bio
60 g Tequila
1 TL Knoblauchpulver
1/2 TL Schwarzer Pfeffer
1 TL Salz
1 TL Paprika delicatess*
1 TL Piemento de la Vera, mild* wegen dem leicht rauchigen Geschmack
25 g Sambal Olec oder andere Chili Sauce (e.g. Harissa)
1/2 Bund frischer Koriander, Blätter abgezupft und Stiele in Stücken
(* die Gewürze habe ich von Nanna Bunte Küche)

4 Hühneroberschenkel (meine Kusine macht es ohne Haut und Knochen – ich hab diese dran gelassen)

𖣘 Hühnchen in einen Ziploc Bag legen
𖣘 Alles für die Marinade in den Mixtopf geben und für 10 Sek. / Stufe 10 zerkleinern und über die Oberschenkel in den Ziploc Bag leeren und Beutel verschliessen. Das Fleisch etwas massieren in dem man die Plastiktüte knetet.
𖣘 Mind. 4 Stunden aber besser über Nacht im Kühlschrank marinieren lassen.
𖣘 Mixtopf muss nicht gespült werden, sondern es kann gleich mit der Glasur weitergefahren werden.

Glasur (Glaze):
40 g Honig, flüssig
20 g Ahornsirup, Bio
20 g Sambal Olec
20 g Tequila
15 g Butter

𖣘 Auch 10 Sek. / Stufe 10 mischen.
𖣘 Mit dem Spatel nach unten schieben und den Spritzschutzdeckel oder das Garkörbchen anstelle des Messbechers auf den Mixtopfdeckel legen.
𖣘 5 Min. / 100°C / Stufe 2 aufkochen und etwas reduzieren lassen.

𖣘 Nun den Grill/ Barbecue anfeuern/anheizen.
𖣘 Die Marinierten Hühnchen auf den Grillrost legen und ca. 6-7 Minuten braten.
𖣘 mit der Glasur bestreichen
𖣘 nun weitere 5 Min. braten.
𖣘 wieder umdrehen und auch die andere Seite mit der Glasur einpinseln
𖣘 Nun so lange weitergaren bis die Innere Temperatur des Hühnchens 75°C erreicht hat.
𖣘 mit restlicher Glasur übergiessen und geniessen.

Published by

Karin

Servus und herzlich willkommen auf meinem Blog. Mein Name ist Karin Winkler und ich liebe es zu kochen und zu backen. Seit einigen Jahren begeistert mich der Thermomix® und leistet mir hervoragende Dienste. Digital erleichtert er mir genussvolle Rezepte zuzubreiten, warum dies auch der Name meines Blogs beeinflusst hat. Kochen konnte ich bereits sehr gut und auch mit Leidenschaft bevor ich den Thermomix® kennenlernte. aber mit dem Thermomix® hab selbst ich mich an Rezepte rangeteaut, welche ich vorher nicht mal in Betracht gezogen hätte. Was mich des weiteren begeistert, und warum ich auch meine Leidenschaft mit anderen teile, ist, dass der Thermomix® wirklich für jedermann/frau ein toller Kochbegleiter ist: für absolute Nichtköche und Anfänger, Kochmuffel und Kochtüftler , Hobbyköche und Hausfrauen, junge Mütter, Spitzenköche und Haubenträger. Über mich Mein Name ist Karin Winkler und ich wurde am 21. März 1968 in Zürich geboren. Ich bin verheiratet, habe bereits eine Enkeltochter und wohne mit meinem Mann in Sirnach, im schönen Thurgau in der Schweiz. Wie ich zum Thermomix gekommen bin: Von dem Thermomix® hatte mir bereits mein Bruder begeistert berichtet. Aber weil ich schon fast alle Küchenmaschinen besass und der Preis mich erst einmal abschreckte, gab ich dem erst mal keine Beachtung. Dann versagte mein alter Mixer und ich machte mich auf Youtube und im Internet auf die Suche nach einem leistungstarken Mixer. Der Thermomix® begeisterte mich zwar, aber ich entschied mich doch erst für eine andere, etwas billigere Maschine. Doch ich verfolgte den Hype rund um den TM5® weiterhin. Mein Mann, der übrigens Koch ist, schenkte mir schliesslich einen Thermomix® zu Weihnachten. Danach gab es kein Halten mehr....und aus heutiger Sicht muss ich sagen, er ist jeden Rappen/Cent wert und ich will ihn nicht mehr missen. Meine Begeisterung ist bis heute ungebrochen und mehr noch finde ich, dass Vorwerk mit dem Thermomix® TM5 und seiner Guided-Cooking-Funktion ein Meisterstück gelungen ist. Das Kochbuch wird eigentlich überflüssig, denn die Funktion spart Zeit und schenkt mir wertvolle Zeit zurück. Auch hat das schonende Dampfgaren mit dem Varoma mich dabei unterstützt letztes Jahr (2016) 27kg abzunehmen. Seit kurzem besitze ich auch den Cook-Key, der das Guided Cooking nochmals um eine weitere Dimension erweitert oder eben das Kochen digital mit tausenden Rezepten unterstützt. Ich bin absolut begeistert. Ich wünsche Ihnen nun viel Spaß beim Stöbern auf meinem Blog Herzlichst Karin Winkler

Schreiben Sie einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Verbinde mit %s