Heisse Tage – Gazpacho – Kalte Suppe kühlt den Körper

Pic 2Eine Hitzewelle hat Europa fest in den Griff genommen. Bereits morgens möchte man am Liebsten rein gar nichts tun, den jede Bewegung führt bereits dazu, dass man schwitzt. Abends scheint es einfach nicht kühler zu werden. Es ist jedoch schön, dass man wieder länger draussen sitzen kann.

Die Nächte sind fast unerträglich und nur meine uralten Betttücher aus Leinen sind meine Rettung.

Doch was macht man Mittags? Wie kühlt man sich ab, wenn man, besser aus der Sonne bleibt?

Mein Rezept dafür heisst kalte Suppe!

Hier meine leckere Version, der Spanischen kalten Suppe, Gazpacho:

GAZPACHO:

1kg reife Tomaten, halbiert
70g Piementos del Padron oder grüne Peperoni, entkernt
50g Zwiebeln, halbiert
100g Gurke, teilweise geschält
1 kleine Knoblauchzehe
35g Aceto Balsamico
1 TL Kräutersalz
75g Olivenöl extra virgine
10 Eiswürfel

Alles ausser dem Olivenöl in den Mixtopf geben und 30 Sek. / Stufe 10 pürieren.

Eine kleine Kanne auf den Mixtopfdeckel stellen und das Olivenöl abmessen

Weitere 3 Min. / Stufe 10 pürieren, währenddessen das Olivenöl in einem dünnen Strahl auf den Mixtopfdeckel giessen und zusammen mit der Suppe emulgieren. Falls man eine dünnere Suppe wünsch mit 150-200g kaltem Wasser gleich verfahren.

Mindestens 1-2 Stunden in kalt stellen

Mit frischen Brotcrouton, kleingewürfelter Gurke und feinstem Olivenöl garnieren und servieren.

En Guete!

Pic 1

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s