Sauerteig-Brotback-Wettberwerb / TAG 2

Und enttäuscht, dass mit Eurem Sauerteigansatz nach den ersten 24 Stunden noch nicht viel passiert ist? Keine Sorge, das ist normal.

Riecht mal daran. Es kann gut sein, dass sich da schon ein leicht süsslicher Geruch entwickelt hat.

Bei meinem Dinkelsauerteigansatz “Dorly” hat sich oben etwas Flüssigkeit angesammelt. Das macht nichts und heisst nur, dass der Ansatz “hungrig” ist und gefüttert werden muss.

TAG 2 (abends)

Stellt Eure Glas mit dem Sauerteigansatz vom Vortag wieder auf den Mixtopfdeckel und wiegt erneut 25g von dem Vollkornmehl und 25g Wasser ein. Das geht auch mit einer normalen Waage.

Ihr könnt dies nun mit Eurem Finger* oder einem Löffel verrühren, bis ihr wieder eine dicke Paste bekommt. Nun, den Deckel halb aufs Glas setzen und 24 Stunden bei Zimmertemperatur stehen lassen.

 

Übrigens, sollte mal etwas zu viel Mehl ins Glas gelangen, macht Euch nicht die Mühe wieder welches herauszubekommen. Gebt einfach die gleiche Menge Wasser hinzu. 

Und schon einen Namen für Euren Ansatz gefunden? Wie lautet er?

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s