Kürbis zu Wild, das geht

Heute sind wir zu einem Wine and Dine eingeladen. Lisanne ist eine hervorragende Köchin und Gastro-Journalistin, eine Gourmandisse, genau wie Ihr Mann, und eine herzliche Gastgeberin. Ich freue mich!
Ihre Gäste bringen oft den einen oder anderen guten Tropfen mit aus Ihrem Weinkeller als Beitrag, wir/ich hingegen eher was kulinarisches.
Daher war meine heutige Aufgabe etwas als Beilage zur Rehterrine zu bringen.
Um der Saison gerecht zu werden dachte ich an Kürbis und Brioche – Also Kürbis-Brioche und dazu ein Cranberry-Chutney.

Kürbis-Brioche

25 g Milch

15 g Frischhefe

In den Thermomix® Mixtopf geben und für 1 Min / 37 °C / Stufe 2 erwärmen.

90 g Kürbispüree

dazu und für 20 Sek / Stufe 3 vermischen

300 g Mehl  
30 g Zucker
1/2 TL Salz
2 kalte Eier
je eine Messerspitze 
Zimt, Nelke, Muskat, Ingwer
dazugeben und 10 Min / Knetstufe kneten, dabei
125 g kalte Butter, in kleinen Stücken
2 TL frische Thymianblättcheb
nach und nach durch die Deckelöffnung geben
Teig in eine grosse Schüssel umfüllen, abdecken und 2 Stunden gegen lassen. Den Teig dabei mit nassen Händen jede Stunde ein paar mal falten.
Den Teig in ca. 80g grosse Stücke (8 Stück) teilen und zu Kugeln schleifen. Dann abgedeckt ruhen lassen, ca. 10 Min. Dann flach drücken und mit einer Schere rundum einschneiden. Teig nochmals eine halbe Stunde abgedeckt ruhen lassen. Dabei den Ofen auf 180 °C vorheizen.
½ Ei, etwas Milch, eine Prise Salz zusammen verquirlen und durch ein Sieb streichen. Damit die Kürbis Brioche bestreichen und die Brötchen im Ofen auf mittlerer Schiene ca. 25 Min backen.
Abkühlen lassen und in der Mitte eine Mandel oder eine Pekannusshälfte als Kürbisstiel hineindrücken.
Die Brötchen haben wunderbar zur Rehterrine gepasst und wir hatten wunderbare Gespräche, tolle Weine und eine Menufolge vom Feinsten.
Das Cranberry-Rosmarin Chutney von der Cookidoo Rezeptplatform hat auch sehr gut geschmeckt.
Ein herzliches Dankeschön hier an Lisanne und Stefan für den tollen Tag.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s